GEORGIA TOURISM - Verkehrsbüro des Staates Georgia

Familienparadies Georgia

Mit seiner vielfältigen Landschaft, zahlreichen großen und kleinen Städten sowie beeindruckenden Attraktionen bietet Georgia unvergessliche Erlebnisse für Groß und Klein. So lassen sich im Familienurlaub ganz leicht verschiedene Interessen unter einen Hut bringen. Wie wäre es denn einmal mit einem Besuch dieser Geheimtipps?

Campen unterm Sternenzelt am Antebellum Trail
Der Antebellum Trail führt von Athens nach Macon und lädt zum Entdecken idyllischer Kleinstädte mit kleinen Shops und prächtigen Villen ein. Ein Besuch der historischen Häuser offenbart interessante und skurrile Geschichten ihrer ehemaligen Besitzer. Ein lohnenswerter Stopp unweit von Macon ist die Rock Ranch. Sie wartet mit vielen Aktivitäten, Tierbegegnungen und selbst hergestellten Produkten auf. Ein Highlight für die ganze Familie ist eine Übernachtung im rustikalen Planwagen. Beim Campen unter dem Sternenhimmel gibt es S’mores aus dem Lagerfeuer und spannende Abenteuer vom Geschichtenerzähler.

  (c)Ralph Daniels Photography

Georgias Berge – Auf den Spuren der Cherokee

Georgias Bergregion ist ein Abenteuerspielplatz mit spektakulären Ziplines und Wanderwegen. Der Nordwesten des Bundesstaates war zudem über 8.000 Jahre die Heimat von indianischen Ureinwohnern und entlang des 320 Kilometer langen Chieftains Trail lassen sich zahlreiche Zeugnisse aus deren Leben entdecken: Das Chief Vann House in Chatsworth, eines des besterhaltenen Häuser der Cherokee aus dem Jahre 1804, oder die New Echota Historic Site in Calhoun. Diese diente einst den Cherokee als Hauptstadt und beherbergt noch heute Originalgebäude, die besichtigt werden können. In Cartersville befinden sich die Etowah Indian Mounds, eines der besterhaltenen Dörfer der Mississippi-Kultur mit sechs Erdhügeln, sowie das Booth Western Art Museum mit Gemälden, Skulpturen und Relikten aus der Zeit des wilden Westens. Stilecht übernachten können Familien in Yurten, beispielsweise im Tugaloo State Park.

  

Atlanta – Eine Million Möglichkeiten
Georgias Hauptstadt Atlanta hält viele Attraktionen bereit, die die Herzen von Erwachsenen und Kindern höherschlagen lassen. Das Beste: Sie lassen sich einfach und kostengünstig mit öffentlichen Verkehrsmitteln ansteuern. Ein Geheimtipp ist das Center for Puppetry Arts mit der weltweit größten Sammlung von Jim Henderson-Puppen. Dort erfahren Kinder, wie Kermit und Miss Piggy zum Leben erweckt werden, basteln in Workshops selbst Puppen oder besuchen eine Puppentheater-Vorstellung. Noch mehr Möglichkeiten zum Staunen bietet der Centennial Olympic Park mit dem Georgia Aquarium, der World of Coca-Cola und dem Sky View Riesenrad.

Ferien mit Geschmack
Im Urlaub wird gerne geschlemmt und speziell der Peach State lockt mit zahlreichen kulinarischen Versuchungen. Viele Pfirsich- oder Pekanplantagen bieten Touren für Besucher an und verkaufen selbstgemachte Marmeladen, Eis oder andere Köstlichkeiten. Auf Farmen im Süden Georgias können Groß und Klein selbst Obst pflücken, Olivenprodukte verkosten oder Biobauernhöfe besichtigen. Wer einmal wie Jesus und seine Zeitgenossen speisen möchte, tut dies im Biblical History Center in LaGrange. Dort stellen Artefakte das Leben vor mehr als 2.000 Jahren dar und nehmen Kinder mit auf eine Zeitreise. Sie backen Brot wie einst die Hirten in der Wüste – über offenem Feuer in einem Zelt aus Ziegenfell. Erwachsene erleben derweil ein Mahl mit vier Gängen, ähnlich dem letzten Abendmahl, wie es einst Jesus und seine Jünger zelebrierten.

Küste – Noch mee(h)r Abenteuer
Georgias Inseln mit ihren weiten Sandstränden erstrecken sich entlang der Atlantikküste und eignen sich perfekt für Erholung sowie Abenteuer in freier Natur. Auf geführten Bootsfahrten, der Überfahrt vom Festland oder beim Kajakfahren im Marsch lassen sich dort leicht Delfine oder Pelikane beobachten. Auf den Inseln führen idyllische Radwege durch Alleen voller immergrüner Eichen, üppig behangen mit Spanischem Moos. Ein Geheimtipp für Naturfans ist das Cannon’s Point Preserve auf St. Simons Island. Dieser Teil der Insel beheimatet ein echtes Stück Wildnis mit maritimen Wäldern, Ruinen einer alten Plantage sowie wilden Tieren. Auf einer Wanderung entdecken Familien zahlreiche Vogelarten und mit etwas Glück auch Manatees im Wasser.

Wussten Sie, dass...

... im Peach State mehr als 40 Sorten Pfirsiche wachsen?

... in Georgia die Kult-TV-Serie "The Walking Dead" gedreht wird?

... der Flughafen von Atlanta die meisten Passagiere weltweit abfertigt? 

... Sie in Georgias Bergen selbst Gold schürfen können?

Linktipps

Wirtschafts-Informationen in deutscher Sprache über Investitionen in Georgia, Handel und Beziehungen zwischen Hochschulen beim State of Georgia, European Office