Städte in Georgia: Helen

Bayern in Georgia

Helen ist die bayerische Stadt in Georgia. Oder das, was Amerikaner so für bayerisch halten ... Umso lustiger für echte Bayern und alle, die sie kennen.

Als es in den sechziger Jahren mit der Holzfällerei bergab ging, hatte Helen eine blendende Idee und setzte sie konsequent um: Das ganze Dorf wurde bayerisch. Zumindest so bayerisch, wie Amerikaner sich Bayern vorstellen. Ein Oktoberfest gibt es auch, und in den Biergärten echtes Bier. Lesen Sie dazu unser Themen-Special. Das Charlemagne Kingdom ist eine Miniatur Deutschlands von der Nordsee bis zu den Alpen.

Doch gibt es in Helen mehr zu sehen als Deutschland in Amerika. Die Firma Cool River Tubing organisiert Tubing, also Fahrten in Lastwagenreifen, den Chattahoochee River hinab. Woodys Mountain Bikes vermietet bergtaugliche Fahrräder und führt Touren durch die Wälder. In der Dukes Creek Mine wäscht man Gold. Einige Weinkellereien sind ebenfalls einen genaueren Blick wert.

Helen zählt weniger als 500 Einwohner und gehört zur Tourismusregion Northeast Georgia Mountains.

Wussten Sie, dass...

... im Peach State mehr als 40 Sorten Pfirsiche wachsen?

... in Georgia die Kult-TV-Serie "The Walking Dead" gedreht wird?

... der Flughafen von Atlanta die meisten Passagiere weltweit abfertigt? 

... Sie in Georgias Bergen selbst Gold schürfen können?

Linktipps

Wirtschafts-Informationen in deutscher Sprache über Investitionen in Georgia, Handel und Beziehungen zwischen Hochschulen beim State of Georgia, European Office