Städte in Georgia: Augusta

Golfen und noch viel mehr

Die Stadt Augusta kennt man als die Heimat des Master-Turniers der Profigolfer. Sie hat aber noch einiges mehr zu bieten, nämlich Kultur und gepflegte Lebensart.

Augusta am Savannah River, es zählt mit seinen Vororten mehr als eine halbe Million Einwohner, ist dank des grünen Daumens seiner Bewohner auch bekannt als "Garden City". In der Innenstadt und am River Walk findet man einige hübsche Restaurants und Läden sowie das Morris Museum of Art. Der Augusta Canal aus der frühen Zeit der Industrialisierung ist ein beliebter Wasserweg für Kanufahrer und Paddler. Augusta ist auch die Heimatstadt des "Godfather of Soul" James Brown und hat nach dem berühmtesten Sohn sogar eine Straße benannt.

Augusta ist die größten Stadt der Region Classic South.

Wussten Sie, dass...

... im Peach State mehr als 40 Sorten Pfirsiche wachsen?

... in Georgia die Kult-TV-Serie "The Walking Dead" gedreht wird?

... der Flughafen von Atlanta die meisten Passagiere weltweit abfertigt? 

... Sie in Georgias Bergen selbst Gold schürfen können?

Linktipps

Wirtschafts-Informationen in deutscher Sprache über Investitionen in Georgia, Handel und Beziehungen zwischen Hochschulen beim State of Georgia, European Office