Themen-Special

Das Georgia Aquarium

Pinguine, Seelöwen, Mantarochen – und gigantische Walhaie. Das Georgia Aquarium in Atlanta ist ein Traum für Naturfans. Besucher tauchen ein in eine fantastische Unterwasserwelt - ohne nass zu werden.      

Walhai im Ocean Voyager

120.000 Tiere aus 500 Arten in 37 Millionen Liter Salz- und Süßwasser: Vom kleinen Tintenfisch über Pinguine und Seelöwen bis hin zu majestätischen Haien und riesigen Walhaien. Das Georgia Aquarium ist das größte der USA und beherbergt als einziges Aquarium des Landes Mantarochen. Auf speziellen Touren erhalten Besucher einen einzigartigen Einblick hinter die Kulissen oder gehen mit den Meeresbewohnern auf Tuchfühlung.

Das Aquarium gliedert sich in sieben verschiedene Themenwelten: Besonders beeindruckend ist der Ocean Voyager. In dieser riesigen Plexiglasröhre gehen Besucher mitten durchs Wasser, während bis zu 30 Meter lange Walhaie majestätisch, von Rochen, Zackenbarschen, Schildkröten und Hammerhaien umgeben, über sie hinweggleiten. Die große Acrylscheibe erlaubt Begegnungen auf Augenhöhe mit den Meeresbewohnern. Ein unvergessliches Erlebnis ist das Schnorcheln oder Tauchen im Ocean Voyager und es sind sogar Übernachtungen möglich.

Neptune und Jupiter im SunTrust Pier 225

Im neuen SunTrust Pier 225 sind kalifornische Seelöwen die Stars, darunter die Jungtiere Jupiter und Neptune. Als Botschafter ihrer Artgenossen vermitteln sie in der Show "Under the Boardwalk" Wissenswertes zu ihrem Leben in der freien Natur und welchen Gefahren sie durch Umwelteinflüsse ausgesetzt sind. Der Bereich AT&T Dolphin Tales zeigt anschaulich, wie Delfine im Georgia Aquarium umsorgt und in freier Wildbahn geschützt werden können.  

In der Sektion River Scout blickt man tief in die Flüsse Nordamerikas und erhascht durch eine transparente Decke den Blick auf Fische wie Piranhas oder Zitteraale. Die Cold Water Quest führt zu den Polen und zeigt das Leben der Belugawale, Seeotter und Afrikanischen Pinguine. Ein buntes tropisches Riff mit mehr als 300 Arten bestaunen Besucher im Tropical Diver. Das künstlich angelegt Riff fasst 600.000 Liter Wasser und ist eines der größte in den USA. Experten des Aquariums züchten die Korallen, die dort gedeihen. Interaktive Erlebnisse und Informatives zum Meer und seinen Bewohnern vermittelt die Discovery Zone.

Das Georgia Aquarium hat täglich von 10.00 bis 17.00 geöffnet, samstags sogar von 9.00 bis 18.00. Der reguläre Eintrittspreis für Erwachsene beträgt 40,95 Dollar. Für Kinder von drei bis zwölf Jahren sind es 34,95 Dollar, für Senioren 36,95 Dollar. Zudem werden verschiedene Ermäßigungen, beispielsweise bei Online-Buchung, angeboten.

Weitere Themen-Specials >>

Wussten Sie, dass...

... im Peach State mehr als 40 Sorten Pfirsiche wachsen?

... in Georgia die Kult-TV-Serie "The Walking Dead" gedreht wird?

... der Flughafen von Atlanta die meisten Passagiere weltweit abfertigt? 

... Sie in Georgias Bergen selbst Gold schürfen können?

Linktipps

Wirtschafts-Informationen in deutscher Sprache über Investitionen in Georgia, Handel und Beziehungen zwischen Hochschulen beim State of Georgia, European Office